Wir behandeln in diesem Kurs vor allem das Muskelskelett-System, die Wirbel und die Gelenke durch manuelle Therapie und dies dreidimensional.

Aufgrund des ständigen Drucks der Sportler, immer noch schneller wieder fit zu werden, hat Daniel Griesser spezielle Griffe entwickelt: Durch diese kann man die Gelenke dreidimensional mobilisieren und somit die volle Beweglichkeit schnell zurückerlangen.

Dabei profitieren auch die Nichtsportler!

Das Ziel ist es, die Hypomobilität oder Blockierung im Körper zu finden und diesen Strukturen die Mobilität zurückzugeben. Alle Elemente des Körpers hängen zusammen und der Körper reagiert bei Problemen ständig nach den gleichen Mustern. Da die Ursache einer Blockierung meist an einem anderen Teil des Körpers zu suchen ist, müssen wir immer die Gesamtheit des Körpers betrachten.

Durch „Testing“ vor der Mobilisation und Manipulation und „Retesting“ danach, wird die Effizienz des ausgeführten Griffes gezeigt. Es wird eine genau Beckenanalyse durchgeführt und ISG analysiert mit den verschiedenen Stellungen des Iliums, des Sakrums, Pubis, etc. Ausserdem werden die dazugehörenden Griffe geübt, die nötig sind, um die Dysfunktion zu normalisieren.

Nach einem Trauma oder einseitigen Belastungen reagiert der Körper mit Kompensationen in der Wirbelsäule und in den Extremitäten. Wir behandeln daher nicht nur die schmerzende Region selbst, sondern auch Blockierungen, die weit weg vom Schmerzgebiet – durch Verkettungen – entstanden sind.

Sie lernen, diese Ursache-Folge-Muster zu erkennen und sie zu behandeln: Dies ist für eine definitive Beseitigung der Schmerzzustände entscheidend. Das hört sich vielleicht kompliziert an? Durch die einleuchten den Erklärungen und die intensive Kursassistenz ist dies aber alles verblüffend einfach!

Die verschiedenen Wirbel werden in ihrer Stellung dreidimensional analysiert und dementsprechend behandelt. Auch die Rippen (v.a. die erste Rippe), Schulter, Ellenbogen, Knie und Fussgelenk werden bearbeitet. Es werden auch weitere Spezialfälle wie Diskushernien, Spondylolisthesis, Anterolisthesis, Skoliosen, Facettensyndrom, 1. Rippe Problematik, Schleudertraumata, Kopfschmerzen, u.a. angeschaut und Lösungen aufgezeigt. Es ist sehr empfehlenswert – aber keine Bedingung – unseren Kurs «Rückenbehandlung, Mobilisation und Manpulation» zu besuchen, bevor Sie diese Weiterbildung belegen. Im 3D Manual Therapy Kurs werden Ihnen eine Vielzahl von Mobilisations- und Manipulationsgriffen gezeigt, die es uns erlauben, auch komplizierte und schwer zu mobilisierende Patienten mit speziellen Morphologien erfolgreich zu behandeln. Ebenso wird eine grosse Menge feiner Mobilisationen geübt. Sie erhalten Hefte zu den theoretischen Inhalten, veranschaulicht mit über 150 Fotos und Illustrationen sowie 2 DVDs mit den gezeigten Griffen. Auch dieser Kurs ist vor allem praktisch ausgerichtet.

Dozent :

Daniel Griesser
Physiotherapeut FH und Konditionstrainer

22 Jahre Physiotherapeut der Schweizer Fussballnationalmannschaft und 2 Jahre Konditionstrainer und Physiotherapeut der Schweizer Skinationalmannschaft.

Ort : Dietikon bei Zürich (Baden-Zürich). Auch mit ÖV erreichbar. Kursdauer: 2 Tage jeweils von 9h bis 18h (EMR und ASCA, Stundenanrechnung für die Weiterbildung: 16h)

Kursdaten : 03.11 - 04.11.2018
16.06 - 17.06.2018

Preis : CHF 780.- All inclusive ! Inbegriffen: Die oben beschriebenen Kursunterlagen mit 300 Fotos, Getränke, Kaffee. Mittagessen, 2 DVDs, Zertifikat, 2 Airex-Polster, Gratisparkplatz.